Alle Menschen möchten gerne frei sein, die meisten möchten loslassen, aber die Wenigsten sind bereit anzunehmen.

Zurzeit ist ein enormer Prozess zum Thema Annahme im Tun. Es gilt anzunehmen was ist, um später loslassen zu können, was nicht mehr ist. Doch was bedeutet das?

Annehmen bedeutet sich selbst zu spüren. Sich zu fragen: wie fühle ich mich? Wie fühlt sich mein Herz an? Ist da ein Druck, eine Schwere? Ist dieses Gefühl vorhanden, ist die Kunst, diesem Gefühl von Schwere oder eben auch Druck, Raum zu geben und in dieses Gefühl einzutauchen. Wird dir dies gelingen, werden dich Tränen, ein Lachen oder vielleicht auch ein Wutschrei erlösen.

Das Problem darin liegt, dass wir oft dazu neigen uns abzulenken, um nicht fühlen zu müssen. Da ist die Arbeit, der Sport oder schlicht das Handy ein gutes Mittel dazu.

Ich weiss, es ist nicht immer einfach sich Raum und Zeit für sich zu nehmen und es kann auch anstrengend sein.

Doch eins versprich ich dir:

lässt du dich darauf ein, wirst du dich erleichtert und frei fühlen.

Falls du noch Inputs brauchst, komm auf mich zu, besuch einer meiner Meditationsabende, Seminare oder nimm dir Zeit für ein Coaching bei mir. Ich bin da… Von Herzen Marco