Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Aber es sind Worte, die Schmerz und Leid in uns auslösen. Sie verletzen uns, auch wenn sie nicht so gemeint waren. Die Verletzung bleibt – auch dann, wenn sich das Gegenüber entschuldigt hat.

Worte können aber auch heilsam, motivierend und ermunternd sein. Solche Worte kommen uns leider nur schwer über die Lippen. Dabei ist es ganz einfach: Wenn du deine Mitmenschen so oft wie möglich die folgenden acht Dinge spüren lässt, veränderst du ihr Leben und stärkst deine Beziehung zu ihnen.

  1. «Ich bin stolz auf dich» / «Du packst das»

Motivierende Worte sind Ansporn für Höchstleistungen. Aber nur, wenn sie ehrlich und aufrichtig gemeint sind. Sag es deinen Kindern, deinen Arbeitskollegen oder Mitspielern im Sport, wenn sie etwas gut gemacht haben. Sag ihnen, dass du stolz auf sie bist. Sporne deine Mitmenschen an, Neues auszuprobieren und an sich zu glauben. Worte motivieren und treiben einem an.

  1. «Ich vertraue dir»

Vertrauen ist die Grundbasis für eine ehrliche, offene und vor allem glückliche Beziehung. Misstrauen schürt Neid, Hass und Missgunst. Ohne Vertrauen wächst keine zwischenmenschliche Beziehung. Vertraue deinen Mitmenschen und sage ihnen das auch.

  1. Ehrlichkeit

Bist du zu 100% ehrlich? Sagst du, was du fühlst und denkst, auch wenn du dabei enttäuschen könntest? Wenn ja, bringst du Veränderung und längerfristig Glück in dein Leben und in das deiner Mitmenschen. Warum? Die Ehrlichkeit ist die Basis, welche die Menschen dazu auffordert, sich zu hinterfragen und Veränderungen da vorzunehmen, wo sie es am wenigsten gerne machen. Das lässt sie wachsen und stärker werden. Hier gehts zum Blog über das Thema Ehrlichkeit.

  1. Stärke anderen den Rücken – jeder darf Fehler machen

Steh hinter deinen Kindern und Freunden. Stärke ihnen den Rücken, wenn sie es am wenigsten erwarten – besonders dann! Stelle dir vor, dir ist ein «faux-pas» unterlaufen, und die Leute muntern dich auf. Sie motivieren dich, diesen zu vergessen und nach vorne zu schauen. Wie fühlt sich dies an? Toll, genau! Und darum tu dies auch für andere.

  1. «Was meinst du dazu?»

Involviere dein Umfeld in deine Entscheidungen. Seien es deine Kinder, dein Partner oder deine Partnerin, deine Mitarbeitenden im Geschäft oder deine Freunde. Das Involvieren von deinem Umfeld zeigt ihnen auf: «Hey, deine Meinung ist mir wichtig.» Du wirst staunen, was für geniale Ergebnisse daraus entstehen werden.

  1. Mach Komplimente

«Das hast du gut gemacht!» – Warum fällt uns dieser Satz so schwer? Warum kritisieren wir andere lieber, als ihnen auf die Schulter zu klopfen? Hier spielt unser eigenes Selbstwertgefühl eine grosse Rolle. Fühle ich mich selbst eher klein und nicht so sicher in etwas, mache ich andere darin nicht stark. Aus Angst, sie könnten besser sein als ich selbst. Steh darüber! Du wirst sehen, dass ein Kompliment vieles bewegen kann – nicht nur bei deinem Gegenüber.

  1. Vergebung

Ach du meine Güte! Wie oft in unserem Leben passieren Dinge, welche man im Nachhinein nicht hätte machen sollen. Stimmts? Sie gehören dazu. Wir müssen Dinge ausprobieren, um zu spüren, was wir möchten und was nicht.
Das Problem liegt darin, dass wir diese so genannten «Fehler» der anderen zu schwer gewichten. Wir suchen nach einem Schuldigen für unser eigenes Missgefühl. Haben wir diesen gefunden, halten wir an ihm fest. Das Abstrakte ist, dass nicht der andere dieses ungute Gefühl in sich trägt, sondern wir. Möchten wir dieses Gefühl loslassen, gibt es nur einen Weg dazu: Vergebung.
Ein wunderschönes Ritual für Vergebung ist Ho’oponopono – hier findest du den entsprechenden Blogeintrag.

  1. «Ich liebe dich»

Zeige dies deinem Umfeld und deinen Liebsten so oft es geht. Ob mit Blumen, einem kleinen Kärtchen, einem Brief, einer Geste, einem Kompliment, einem Schulterklopfen, einem Lächeln oder einfach mit den schönsten drei Worten die es gibt: ICH LIEBE DICH!

Folgst du diesen 8 Punkten, wird dein Leben freier und schöner werden – du wirst es sehen und erfahren.

Übung macht den Meister! Lerne diese Dinge auch umzusetze: Hier geht es zu unseren Seminaren.

Von Herzen

https://www.meinlebenscoach.ch/wp-content/uploads/Signatur-Marco-300x273.png